QG-ITG

Das alte QG-Wiki

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kurs:stufe2:texte:lo:ueberschriften_absaetze

Elementare Strukturelemente in Libre-Office

In einem Textverarbeitungsprogramm wie Libre-Office Writer (oder Microsoft-Office Word) kann man Texte logisch gliedern. Man sagt, ein Text wird strukturiert. Strukturierungselemente für Texte sind z.B. Überschriften (und Unter-Überschrift), Absätze und Aufzählungen. Auch Zeilenumbrüche können (in Spezialfällen!!) zur Strukturierung eines Textes dienen.

Überschriften

In Libreoffice wird Text als Überschrift ausgezeichnet, indem man

  1. den Text markiert,
  2. das Auswahlmenü für die Formatvorlagen öffnet und dort die gewünschte Überschrift wählt.

Standardmäßig sind drei Überschriftsebenen sichtbar.

Übung 1

  • Öffne die Seite http://de.lipsum.com/ und generiere fünf Absätze mit "Blindtext".
  • Kopiere den Blindtext aus dem Webbrowser in ein Libre-Office Textdokument.
  • Stelle sicher, dass die Steuerzeichen sichtbar sind.
  • Füge in den Text mehrere Überschriften verschiedener Größe ein.



Absätze und Zeilenumbrüche

  1. Mit dieser Schaltfläche kann man die "Steuerzeichen" ein und ausschalten - man sollte die Steuerzeichen immer eingeschaltet lassen!
  2. Das "umgedrehte P" steht für das Ende eines Absatzes: Der Text vor dem Absatzzeichen gehört zum jeweiligen Absatz. Einen neuen Absatz erzeugt man durch drücken der Enter/Return Taste auf der Computertastatur.
  3. Der "Pfeil nach unten und links" steht für einen Zeilenumbruch. Einen Zeilenumruch erhählt man durch gleichzeitiges Drücken der "Shift+Enter"-Tasten.

Übung 2

  1. Füge in deinen Lorem-Ipsum-Text Zeilenumbrüche und Absätze ein.
  2. Erkläre den Unterschied zwischen Absatz und Zeilenumbruch und überlege, in welchem Fall du einen Zeilenumbruch benutzen würdest - und wann nicht.


Weiter zu ''Einen Text mit Libre-Office strukturieren''

kurs/stufe2/texte/lo/ueberschriften_absaetze.txt · Zuletzt geändert: 07.02.2017 08:51 von the