QG-ITG

Das alte QG-Wiki

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


kurs:kursstufe:bash:start

Bash Skripte

Einstieg in die Shell-Programmierung

Aufgaben:

  1. Recherchiere zum Thema Shell-Programmierung, indem du Informationen zu den in der Mind-Map aufgeführten Punkten sammelst (notieren!).
  2. Öffne ein Terminal und rufe aus der Konsole heraus den Editor nano auf.
  3. Erzeuge in deinem lokalen Home-Verzeichnis mit nano die Datei skript1.sh.
  4. Schreibe den Code in deine Datei, der auf der Linux-Konsole den String Hallo, Welt! ausgibt.
  5. Öffne ein weiteres Terminal, mache die Datei skript1.sh ausführbar und führe die Datei aus!

Ein erstes Projekt zur Shell-Programmierung

Es soll ein Shell-Skript entstehen, nach dessen Aufruf in der Konsole

  1. der Nutzer mit seinem Nutzernamen begrüßt, über das Datum und die Uhrzeit sowie den Pfad zum aktuellen Verzeichnis (lokales home) informiert wird;
  2. der Nutzer einen Namen für eine Datei, die in home angelegt werden soll, eingeben kann;
  3. überprüft und rückgemeldet wird, ob die Datei tatsächlich angelegt wurde;
  4. das aktuelle Datum sowie die Zahlen 0-30 in aufsteigender Reihenfolge in die erzeugte Datei geschrieben werden.

Arbeitsanweisung

Erstelle zunächst ein Struktogramm für das Shell-Skript (auf Papier oder mit dem Struktogrammeditor). Programmiere dann das Shell-Skript. Nenne deine Datei shellprojekt1.sh.

Hilfestellung

Für Brainiacs

Keine! 8-)

Für Vorsichtige

Liste der benötigten Kommandos, Operatoren und Kontrollstrukturen 8-O

Hilfe Stufe 1

Für Verzweifelte

Code-Schnipsel :-O (bei deiner Lehrerin am Pult abholen)

Weitere Übungsprojekte

  • Schreibe ein Skript, das ein Passwort "gespeichert" hat und den Benutzer nach einem Passwort fragt. Es soll eine entsprechende Meldung ausgegeben werden, ob das PW stimmt oder nicht.
  • Schreibe ein Skript, das nachschaut, ob es die Datei mit dem Namen "angemeldet" im Heimatverzeichnis des Benutzers gibt und eine entsprechende Meldung ausgibt.

Abschlussprojekt zur Shell-Programmierung: Der Fahrkartenautomat

Implementiere den Fahrkartenautomat wie hier beschrieben als Bash-Skript mit Textbasiertem Interface.

Versehe deinen Fahrkartenautomaten mit einer grafischen Oberfläche. Für die Konsole kannst du dazu dem Befehl dialog verwenden, weitere Möglichkeiten Skripte mit Oberflächen zu versehen, findest du dort: http://www.cyberciti.biz/tips/spice-up-your-unix-linux-shell-scripts.html

Musterlösung

Für Interessierte: Weitere Ressourcen zum Thema Shell-Programmierung

Einführung in Linux

Das folgende Skript gibt eine allgemeine Einführung in Linux: https://www.uibk.ac.at/austriangrid/manuals/linux_einfuerung.pdf. Es finden sich auch Informationen zu Shell-Skripten.

Ein Tutorial

Zum Einstieg eignet sich das (englische) Tutorial unter der folgenden Adresse: http://www.panix.com/~elflord/unix/bash-tute.html

https://www.tutorials.de/resources/unix-einfuehrung-in-shell-scripte.153/

Kontrollfragen

  • Was bedeutet "Variablenexpansion" ("expansion")
  • Wie definiert man Variablen, wie greift man auf die in Variablen gespeicherten Werte zu?
  • Was ist der Unterschied zwischen einfachen und doppelten Anführungszeichen (im ZUsammenhang mit Variablen)
  • Wie sieht trifft man eine Entscheidung (if .. then .. else)?
  • Welche gebräuchlichen Vergleichoperationen gibt es?
  • Wie funktioniert eine for-Schleife?
  • Wie funtioniert eine while Schleife?
kurs/kursstufe/bash/start.txt · Zuletzt geändert: 02.06.2016 10:56 von sbel